Informatik: Zuse-Kunst-Ausstellung

Der Erfinder des Computers als Künstler 

Das Leben des Computer-Erfinders Konrad Zuse kann als ein Wechselspiel zwischen Kunst und Technik verstanden werden kann. Die Ausstellung aus Anlass des 100. Geburtstages des Ehrendoktors der Hamburger Informatik zeigt einen kommentierten Querschnitt durch das künstlerische Schaffen Konrad Zuses von der Kindheit bis zu seinem Tode am 18.12.1995. Die Ausstellung in der Informatik-Bibliothek kann vom 18.10. bis 18.12.2010 während der Bibliotheksöffnungszeiten (Mo – Fr von 9 – 19 Uhr) kostenlos besucht werden.

Sie wurde von Prof. Dr. Horst Oberquelle konzipiert und realisiert. Ein Einführungsvortrag und kleine Führungen sind auf Anfrage möglich (Telefon: +49 40 428 83-2429, per Mail: oberquelle@informatik.uni-hamburg.de)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: