Raum- und Funktionsplanung MIN-Bibliotheken

Der Bibliotheks- und E-Medienausschuss der MIN-Fakultät (BEMA) hat im Rahmen der bisherigen Raum- und Funktionsplanungen für die Bibliotheken der MIN-Fakultät seine Vorstellungen formuliert, die sich an „Best Practices“ des deutschen Bibliothekswesens orientieren und den aktuellen Bestand der Bibliotheken angemessen berücksichtigen. Darüber hinaus sind wissenschaftliche und bibliotheksfachliche Überlegungen sowie anerkannte, aktuelle Kennwerte für eine Bibliotheksflächenplanung  in die Überlegungen eingeflossen.
Die sich daraus ergebenen Flächenbedarfe können eine vernünftige Literatur- und Informationsversorgung für Wissenschaft, Forschung und Lehre in der MIN-Fakultät für die Zukunft sicherstellen.

Leider ist die Behörde diesen Vorstellungen nicht gefolgt und sieht aus reinen Spar- nicht aber aus Sachgründen deutlich weniger Bibliotheksflächen für die Bibliotheken im Rahmen der Gesamtplanung vor.

Der BEMA möchte  mit seiner Stellungnahme verdeutlichen, dass von „einvernehmlichen“ Lösungen mit der Behörde zum jetzigen Zeitpunkt keine Rede sein kann.

Stellungnahme der Bibliotheken der MIN-Fakultät zu den Raum- und Funktionsplanungen der BWF (November 2010)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: